Biodanza als Fortbildung für LehrerInnen

Biodanza stellt für LehrerInnen eine methodisch und inhaltlich beruflich relevante Fortbildung dar. Einige bedeutende Schwerpunkte werden im Folgenden dargestellt.
Für die LehrerIn selbst stellt Biodanza ein wirksames Instrument in der Burnout-Prophylaxe und somit besonders für Lehrer und LehrerInnen sehr wichtig und zum Erhalt ihrer beruflichen Kompetenzen und der Arbeitskraft. Marcus Stück hat im Laufe seiner praktischen Tätigkeit als Trainer und in seinen Forschungsarbeiten die Möglichkeiten der Erhöhung der Belastungsfähigkeit bei Lehrern untersucht und trainiert (vgl. Text).
Biodanza ist ein System des persönlichen Wachstums und zielt auf die Stärkung der Identität. Diese schließt eine bessere Selbstwahrnehmung, ein höheres Selbstwertgefühl und eine größere Fähigkeit zum Ausdruck der eigenen Befindlichkeit und zur Realisierung des eigenen Lebensweges (Selbstverwirklichung) ein. Diese Fähigkeiten gilt es zunächst in sich selbst zu stärken und sie dann auch an die Kinder und Jugendliche  weiterzugeben.

Außerdem Biodanza stärkt die kommunikative Kompetenz. Kommunikation ist in der heutigen Welt von immer größeren Bedeutung, erleichtert die Beziehungsfähigkeit, die Konfliktfähigkeit und allgemein, die Fähigkeit des persönlichen Ausdrucks in der Welt.
 
Biodanza bietet dem Lehrer eine Zusatzqualifikation: eine strukturierte Arbeitsweise im Bereich des sozialen Lernens mit allen Schülergruppen, wobei die Entwicklung der Ich-Identität (Steigerung des Selbstwertgefühls) und das Erlernen und Einüben von sozialen Kompetenzen der SchülerInnen anhand eines bewegungs- und erlebnisorientierten Konzeptes ermöglicht wird.

 

Biodanza zugrunde liegt das Konzept der Biozentrischen Pädagogik, eines Lernens in der das Leben im Mittelpunkt steht. Die Verinnerlichung dieses Konzeptes befähigt den/die Lehrer/in sich in Richtung auf eine ressourcenorientierte Pädagogik zu orientieren, die den Schüler/innen in ihrer Unterschiedlichkeit gerecht wird (PISA-Studie) und ihre Potenziale und Stärken in Betracht zieht (Stärken stärken).
 
Eine Einführung kann im Rahmen einer schulinternen Fortbildung (Zeitrahmen 6-12 Stunden) realisiert werden. Gern informiere ich Sie persönlich: Gabriele Freyhoff, Tel. 0241-9007105.
 
Eine kurze Fortbildungsdarstellung können Sie als download herunterladen. Für Lehrer biete ich eine verkürzte Ausbildung in Biodanza an, die für eine Praxis mit Kindern in der Schule qualifiziert. >>> Ausbildungskonzept für LehrerInnen.