Biodanza


Biodanza
ist das Erleben der eigenen Schönheit und Stärke.

Biodanza ruft Lebensfreude, Optimismus hervor und stärkt die Kommunikationsfähigkeit.

Biodanza ist einfach, wirkungsvoll und einsetzbar in allen Bereichen des Lebens mit allen Menschen.

Es ist ein System – basierend auf den Humanwissenschaften – das praktische Erfahrungen (Erleben) ermöglicht, Lernen, das Spaß macht.

Die Ausbildung zum/r Biodanza-Lehrer/in kann nicht nur das eigene Leben verändern, sondern eröffnet auch neue Perspektiven im Beruf.

Dies geschieht in erster Linie in pädagogischen, therapeutischen und medizinischen Bereichen, aber auch in der Wirtschaft wie z.B. im Personal- oder Kommunikationstraining, der Organisationsberatung oder im der Weiterbildung wie etwa an Universitäten.

In Deutschland machen zur Zeit um die 10.000 Menschen Biodanza.

Es gibt sieben Ausbildungsinstitute (Köln, Freiburg, München, Münster, Leipzig, Frankfurt, Hamburg) und etwa 40 Biodanza-LehrerInnen, die Kurse und Seminare anbieten.

Weltweit gibt es ca. 100 Ausbildungsinstitute (u.a. in Brasilien, Argentinien, Peru, Chile, Südafrika, Tansania, USA, Japan). In Westeuropa werden in fast allen Ländern Ausbildungen in ca. 60 Schulen angeboten.

>> weitere Informationen

>> Der Ursprung von Biodanza

>> Die Wirkungen von Biodanza