Biodanza in Firmen


Berufliche Fortbildungen fokussieren Kommunikation, Teamentwicklung, Selbstmanagement, in denen Fähigkeiten, die heute im Berufsleben gefordert sind.

Nicht immer sind es jedoch Techniken, Verhaltensanregungen und Methoden, die im Beruf weiterbringen, denn oft werden sie schnell wieder "vergessen"  und man kehrt zu der "alten Routine" zurück. Diese Techniken blieben Fremdkörper, sie wurden nicht integriert.


Effektiver ist es, Zugang zu den eigenen persönliche Stärken, Kompetenzen und Ressourcen zu gewinnen, die uns leicht auch in schwierigen Situationen zur Verfügung stehen, Qualitäten, die uns eigen sind, aber ggf. verschüttet wurden.


Aus diesem Grund haben wir eine Reihe von beruflichen Seminaren und firmeninternen Fortbildungen entwickelt, die auf der Basis der Kenntnis seiner selbst basieren und das eigene Repertoire erweitern.


Dieser Prozess beschränkt sich nicht auf das Einüben von Techniken, sondern basiert auf dem Prinzip des Erlebens (Vivencia), einer Erkenntnis des Geisteswissenschaftlers Wilhelm Dilthey.


Alle Seminare besitzen eine Theorie-Praxis-Verschränkung, so dass Kenntnis zu Wissen werden kann.


Stärker als die Wissensvermittlung werden Selbstreflexion, das angeleitete Nachdenken über die eigene Rolle und die eigene Erfahrung in beruflichen Situationen gefördert. Dies wird u.a. besonders unterstützt durch die Interventionsmethode Biodanza.


Im folgenden sind Bereiche und soft skills dargestellt, die durch diese Methode besonders gefördert werden können: Mind
map


>> Seminar "Selbstmarketing" mit Dagmar Säger (Business Coach) und Gabriele Freyhoff (Supervisorin und Biodanza-Ausbilderin)



>> Seminar "Wertschätzung - ein Qualitätsmerkmal im Betrieb" mit Gabriela Will (Trainerin) und Gabriele Freyhoff (Supervisorin und Biodanza-Ausbilderin)

 

Besonders hinzuweisen ist auf die Fähigkeit zur Emotionalen Intelligenz, die durch die Praxis von Biodanza gefördert werden kann.   >>> weiter lesen