180_inhansa   work_ogum   work_oxumare

Biodanza und die Orixás
Tanz der afrobraslianischen Gottheiten

Eine Einladung in die Welt der afro-brasilianischen Gottheiten, eine faszinierende Welt der Bilder, die unsere Existenz ausmacht.

Anders als im Christentum sind die Götter aus Afrika und Lateinamerika voller „menschlicher Eigenschaften“.
Sie repräsentieren die Kräfte unserer Seele. Sie sind uns nah und vermitteln uns einige Weisheiten des Lebens.

Da gibt es u.a. die Göttin des Aufbruchs, die Göttin der Erfüllung, den Jägergott, den Kriegergott und den alten Gott, der sich selbst vergibt.
Sie repräsentieren Energiegestalten, Archetypen und Ressourcen im Alltag des Lebens. Alle Gottheiten tanzen; zu ihnen gehört ein Körpergefühl, das im Tanz seinen Ausdruck findet. Die Gottheiten stellen kraftvolle Energiequellen dar, die jede/r von uns in bestimmten Lebensphasen gern mobilisieren möchte. Es kann die Kraft der Ressource „Kontakt durch Konflikt“ sein oder aber die Tugend des Nichtstuns“ oder das „innere Feuer“.

In der Verbindung mit den Qualitäten dieser Götter erfahren wir die unterschiedlichsten Möglichkeiten unser Leben zu tanzen: wir erleben den Weg vom Mangel zur Fülle, den Schlüssel zum Herzen, den Weg des Strömens oder sich selbst in Verwandlung zu spüren. Wir erwecken einige an diesem Wochenende in uns zum Leben, tanzen sie und bringen so neuen Schwung und Farbe in unserem Alltag.

Der Workshop findet in einem wundervollen Tagungshaus mittten in der Natur statt.

Termin möglicherweise in 2019

  Ort:

Zeit:
Gebühr:
Anmeldung:

Seminarhaus Jonathan, Pfalzerhof 1, 56812 Pfalzerhof, Tel. 02671 / 916304
www.seminarhaus-jonathan.eu
Fr. 20.00 - 22 h, Sa u. So 10.00 - 17.00 h
190,- plus Unterk./Verpfleg. ca. 125,-
Gabriele Freyhoff