Minotaurus-Projekt - ein Seminar der persönlichen Stärkung

Das Minotaurus-Projekt repräsentiert eine Arbeit der Verwandlung in Biodanza. Seine Methodologie ermöglicht einen tiefen Zugang zu unserer Identität und ein erfüllteres Leben durch die Überwindung innerer Blockaden.
Basierend auf der griechischen Mythologie erschuf Rolando Toro einen rituellen Weg zu uns selbst: tief und kraftvoll.

Das Labyrinth ist eine archetypische Metapher für unsere Existenz, deren verschiedene Wege und Kurven die Zweifel und Mysterien auf unserem Lebensweg symbolisieren.
Der Minotaurus ist eine Kreatur der griechischen Sage mit menschlichem Körper und dem Kopf eines Stieres; er symbolisiert in Biodanza den wilden, instinktiven Aspekt, der als Urkraft in uns lebt.
Dieser Minotaurus in uns ist durch kulturelle Einflüsse tief verletzt. Unsere instinktiven Wurzeln und Kraft sind durch kulturelle Ängste gefangen.

Ziel des Minotaurus-Projektes ist es, den Kontakt zu dieser Urkraft wiederherzustellen, unseren inneren Minotaurus zu befreien, anzunehmen und seine Schönheit und Kraft wertzuschätzen.
Unsere Furcht vor dieser Kraft zeigen sich in verschiedenen Ängsten im Alltag: Angst, durch das Leben zu gehen, Angst, verlassen zu werden, Angst, seine Grenzen zu verlieren, Angst, betrogen zu werden, Angst vor dem Tod, etc.

Durch individuelle Rituale (Herausforderungen) begegnen wir unseren Ängsten
und erleben ihre Verwandlung in Mut. Die Begegnung mit der Krise im eigenen Leben führt zur unserer existentiellen Befreiung.

Das Minotaurus-Projekt setzt Vorkenntnisse in Biodanza voraus und ist eine Vertiefung eigenen Erlebens.

Der Workshop findet in einem wunderschönen, ökologisch orientierten Tagungshaus in der Nähe von Osnabrück statt; es ist direkt am Wald gelegen, bietet Raum für ausgedehnte Spaziegänge, Ruhe und verwöhnt mit ausgezeichnetem vegetarischen Essen. Die Zimmer sind mir mehreren Betten ausgestattet, Einzelzimmer sind nur wenige vorhanden. Deshalb merke es bitte bei der Anmeldung an, wenn es dir wichtig ist.

08.-10. September 2017 in Melle (bei Osnabrück)

  Ort:

Zeit:
Gebühr:
Anmeldung:

Seminarhaus Wilde Rose
Borgholzhausenerstr. 75, Melle, Wegbeschreibung
Fr 19.00 Uhr - So 17.00 Uhr
€ 220,- plus € 110,-bis 146,- Unterkunft/Verpflegung

Gabriele Freyhoff